210601-nm-cam.png
Einzigartige Lösungen

Mehr Möglichkeiten mit Camera Rigs

Mit Camera Rigs und Software Modulen nutzen wir die Stärken der Inkjet-Technologie, um anspruchsvolle Produktionsanforderungen zu bedienen. Diese Kombinationen aus Hardware und Software Lösungen können in bestehende Drucksysteme integriert oder mit unseren Komplettlösungen kombiniert werden.

Camera Rigs dienen der Inspektion des Substrats sowie zur Analyse und Korrektur des Druckresultats.

Verschiedene Kameras können das Druckergebnis, das Drucksystem sowie die Materialförderung scannen und auswerten.

Päzise Druckbereichserkennung

Exakte Erkennung des Druckbereichs inkl. Ausgleich von Objektrotation im Direct to Shape Druck

Uneinheitlich positioniertes Stückgut

In Kombination mit einem Camera Rig werden Substratplatzierungen inkl. Versätzen und Verdrehungen präzise erfasst und mit unserer Software ausgeglichen.

Kleine Druckbereiche exakt erfassen

Die Camera Unit kann helfen auch kleine Druckbereiche wie zum Beispiel Kanten, Nuten und schmale Objekte zu erkennen. So ist es möglich diese kleinen Bereiche zu bedrucken und Overspray zu minimieren.

Verzerrungen ausgleichen

Verzerrungen von Substratförderung eines bestehenden Drucksystems oder eines Substrats ausgleichen

Korrigieren von Ungenauigkeiten in Druckanlagen

Verdrehungen von Drucksystem und Substratförderung zueinander oder Achsenungenauigkeiten erkennen und ausgleichen

printing_3d_objects.png

Geformte Substrate bedrucken